Infos für Lehrer

Kinder zum Lesen zu bewegen kann eine schwierige Angelegenheit sein. Umso wichtiger ist es, dass an vielen Stellen dazu ermuntert wird und unterschiedlichste Impulse gegeben werden.
Im SommerLeseClub wird direkt an der »Quelle« angesetzt: Vor Ort in der Bibliothek werden die Kinder an das Thema Lesen herangeführt.

Für diejenigen Kinder, die nicht von sich selbst aus viel lesen, schaffen Urkundenverleihung und Abschlussfeier besondere Anreize. Vielerorts gibt es auch den Sommer über Aktionen, die die Bibliothek als Begegnungsstätte und Aufenthaltsort etablieren und Lesen zu einem Teil des Alltags werden lassen.

Der SommerLeseClub ist gedacht als Projekt, welches den Kindern unabhängig vom Druck der Schule und in spielerischer Weise die Welt der Worte näherbringen soll. Wenn Sie als Lehrer dennoch das Projekt auch in Ihrem Unterricht aufgreifen und über die Sommerferien hinaus die Kinder für Bücher begeistern wollen: fantastisch!